Donnerstag, 7. September 2017

Ein kleiner Beitrag für die Natur...In Tibi's Garten entsteht ein Beet für Bienen und Schmetterlinge




Mein Frauchen wollte schon seit langer Zeit
ein Blumenbeet haben, wo sich 
Bienen, Hummeln und Schmetterlinge 
so richtig doll wohlfühlen.

Nun hat sie seit Tagen im Garten gewerkelt...
Büsche beschnitten, Tiere beobachtet...
und ich hab Frauchen beobachtet...


Schaut mal wer alles in unserem Garten war...
( und immer wieder besucht)


Diese Mieze mag ich nicht so, sie will mich immer ärgern... 
         
                              
So nun aber weiter von Frauchens Aktivitäten...
furchtbar sieht das Beet noch aus... 


Die Buschstümpfe müssen weg...
Da hatte Frauchen Hilfe.


Endlich geschafft...raus sind sie...
    
Frauchen packte mich in die Mobile Hundebox und 
los ging es ins Gartencenter... 
                
  
Noch ein paar Pflanzen und Blumenzwiebeln 
gekauft...
            

Nun kann es weiter gehen in "Sachen Beet"

Vorher aber noch ein paar Tiere die uns besucht hatten ...
   

Und...
             

Steinplatten wurden zum Beet gekarrt... 
 und verlegt... Die Blumen gepflanzt...
    
   
Im Frühjahr geht es weiter... die gekauften Blumenzwiebeln, die Blumensamen kommen dann in die Erde... 
       

     

 Die Enten werden es erzählen, damit viele 
Bienen und Schmetterlinge 
zu uns in den Garten kommen.



 Kaum war Frauchen fertig mit dem Blumenpflanzen, 
fing es an leicht zu Regnen.
Klasse für die Blümchen und Frauchen 
musste nicht extra gießen. 


Wuff eure Tibi,

die sich freut, wenn sich die lieben 
Tiere im Garten tummeln 
und hofft auf ganz viele  


Ich werde weiter berichten... 
und hoffe, auf viele Fotos von Bienen, Hummeln, Schmetterlinge... 

 Jetzt werde ich erst mal neben Frauchen  
Mittagsschlaf machen... bis bald ...












Kommentare:

  1. No hay animal que no acuda a ese jardín. Siento predilección pir el gato.

    Besos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Me gusta el gato también ... pero a menudo cazan pájaros pequeños.
      Gracias. Sylvia

      Löschen
  2. Hallo Tibi,
    uiii, die Gartenecke ist ja richtig toll geworden und wenn dann im nächsten Frühjahr noch die restlichen Blümchen aufgehen werden die Bienen und Schmetterlinge sicher in Scharen angeflogen kommen. Da hat sich die Mühe wirklich gelohnt.
    Aber ich staune, wer jetzt schon so alles zu Besuch kommt. Stört es dich nicht, wenn sich Hasen und Enten in eurem Reich tummeln?
    Auf alle Fälle war das ein interessanter Beitrag. Und du hast dir dein Mittagsschläfchen redlich verdient *zwinker*.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh Besucher hab ich noch viel mehr in meinem Garten, gehabt bis jetzt...
      Fledermäuse, Libellen, viele viele Vogelarten...ne Spitzmaus, Igel...
      Auf dem Nachbargrundstück gegenüber ist ne Pferdekoppel und direkt hinter
      dem Zaun standen schon 2 Pferde. Die haben sogar die Köpfe zu mir rüber gestreckt.
      Im Teich waren schon eine Rotwangen und Gelbwangenschildkröte...
      und Fische sind da auch noch drin.
      Bestimmt hab ich noch ne Menge vergessen...
      Weißt du ein Insektenhotel will Frauchen noch bauen...mal sehen, ob sie es in diesem Jahr noch schafft.
      Die Tiere stören mich nicht...nur die freche Katze...da haben Amseleltern schon so was von aufgeregt gezwitschert...da hab ich der Katze aber Beine gemacht, damit sie die kleinen Amselkinder in Ruhe lässt.
      Tolle Wildblumenwiesen haben wir hier bei uns in der Gegend kaum noch...
      dabei brauchen die Flattertierchen doch ganz viele Blüten...und wir brauchen die Bienen.
      Nur leider wird das von vielen immer vergessen , da wird giftiges Zeugs gegen Ungeziefer gespritzt...leider vertragen das die Bienen nicht...
      Ich will mal im Internet stöbern, vielleicht finde ich ne Bauanleitung für das Insektenhotel...
      Wuff Tibi

      Löschen
  3. Ein tolles Beet! Wir haben ganz viel Lavendel im Garten. Im Sommer ist alles voller Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und anderes Getier. So schön :D

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lavendel haben wir im Garten an 3 Stellen...vor dem Haus , hinter dem Haus und ..
      ganz viele Lavendelpflanzen sind gleich neben der Wiese.
      Frauchen hat immer ein paar Stiele in einem Glas in der Küche stehen.
      Das schnuppert toll.
      Mal sehen, ob sich die Zwiebeln und Samen im Frühjahr zu Pflanzen entwickeln.
      Wuff Tibi

      Löschen
  4. Liebe Tibi,
    das neue Blumenbeet sieht wirklich toll aus. Ganz bestimmt werden zu euch ganz viele Bienen und Schmetterlinge im nächsten Jahr kommen. Das kleine Eichhörnchen hat alles beobachtet. Bei uns haben wir noch nie ein Eichhörnchen gesehen. Wir glauben bei uns gibt es gar keine. Auf jeden Fall seid ihr ganz fleißig gewesen und habt euch den Mittagsschlaf verdient.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns sind viele Eichhörnchen ...
      frech und zutraulich sind diese kleinen Witzigen Kletterbolde
      Heute war Frauchen schon wieder in so ein Geschäft, wo es was für
      das Blumenbeet gibt... Tulpen, Narzissen, Mininarzissen und Hyazinthen...
      hat sie gekauft, 170 Zwiebeln insgesamt. Die kommen das Wochenende in die Erde...
      Mal sehen, wie viele im Frühjahr blühen ...
      Wuff Tibi

      Löschen
  5. oh - das ist richtig spannend was sich in eurem Garten alles tut. Ich freue mich schon auf weitere Bilder :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja spannend wird es... 170 Frühlingsblüherzwiebeln liegen bereit...
      Am liebsten hat Frauchen die Tulpen mit krausem Rand... Leuder dauert es bis diese blühen ...
      Wuff Tibi

      Löschen
  6. Das finde ich toll!!! Was wäre es schön wenn es alle Gartenbesitzer machen würden (habe erst in einem Kommi bei mir von einem "Betongarten" gelesen. Wirklich schön angelegt bin ich dann gespannt wie es in nächsten Jahr mit den Samen weitergeht. Die finde ich übrigens in der "Mischung" auch super, habe ich hier noch nie gesehen.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frauchen hatte die Verkäuferin gefragt, welche Pflanzen da in ihr Beet passen. Da gab die Verkäuferin ihr die Samenmischungen.
      Denkst du die würden auch bei dir wachsen?
      Dann nehme ich ein paar Knochen und schicke dir solche Tüten...( grübel...deine Adresse ist glaube ich verloren gegangen)
      Wuff Tibi

      Löschen
  7. Liebe Tibi,

    ich bin ischer, das neue Beet wird zum Anziehungspunkt für viele Tiere ... und dann werden Du und Dein Frauchen viel Freude daran haben.
    Auch bei uns muss ja noch einiges umgestaltet werden - wobei ich zugeben muss, weniger wegen der Bienen und anderen Tiere ... eher wegen meiner Ideen. Aber wir haben auch noch grpße Stücke, auf denen sich viele Tierarten tummeln können und manchmal geht es auch bei uns zu wie in einem Mini-Tierpark.

    Liebe Grüße an Dein fleißiges Frauchen,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Minitierpark ist supi...
      Wenn alles blüht...macht Frauchen bestimmt ganz viele Fotos...dann kannst du es auch sehen.
      Wuff Tibi

      Löschen
  8. Oh klasse!!! Wir sind begeistert von der Idee und der Umsetzung. So ein fleißiges Frauchen und so ein liebes Tibilein :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal ganz ehrlich, es hat auch wirklich lange genug gedauert, bis Frauchen das Projekt Bienen & Schmetterlingsbeet in Angriff nahm...
      Jedoch was lange dauert...oder so ähnlich...
      Stück für Stück wird es weiter vollendet.
      Wuff Tibi

      Löschen
  9. Wo ist mein Kommentar hin? Schnell noch einmal schreiben…..
    Das ist eine ganz wunderbare Idee und ich freue mich jetzt schon auf die Bilder des nächsten Jahres…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen, wieviele Blumen im Frühjahr ihre Farbtupfen ähhh Blütenköpfe zeigen.
      Ich freue mich schon jetzt.
      Liebe Grüße
      Sylvia & Tibi

      Löschen
  10. Ein sehr schöner Beitrag für die Natur. Da werden sich die Bienen, Hummeln und Schmetterlinge richtig satt essen können. Wir haben bei der Auswahl unserer Pflanzen auch darauf geachtet, dass sie Nahrung für die Insektenwelt bieten.
    Schmetterlingsflieder und Lavendel werden bei uns am häufigsten besucht.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe vor kurzem mit einem Imker gesprochen, er beklagte
      dass die Gärten immer pflegeleichter gestaltet werden und die Nahrung
      für die Insekten immer weniger wird.
      Lawendel hab ich ganz viel hier im Garten...vielleicht hab ich ja noch eine Ecke für
      einen Schmetterlingsflieder frei? Mal schauen...
      Liebe Grüße
      Sylvia

      Löschen
  11. Oh Tibi, solche Grabungen finden hier auch zur Zeit statt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir hatte es echt einige Zeit gedauert, bis ich das Projekt Schmetterlings- Bienenbeet in Angriff genommen hab... Tuplenzwiebeln und Hyazinthenzweibeln hab ich jetzt noch gelegt...
      Und ich hab noch drei Beutel mit kleinen Frühlingszwiebeln... die kommen die nächsten Tage in die Erde.
      Liebe Grüße
      Sylvia

      Löschen
  12. Oh, Tibi, ist das wundervoll. Viel zu lange haben wir hier nicht mehr kommentiert. Dein Garten verdient aber ein paar Worte, denn er scheint ein wunderbares Zuhause für so viele Tiere zu sein und eure Gastfreundschaft finden wir wunderbar, die tollen Fotos ebenso. Grüß uns Herrn Eichhorn und Familie Hase, Mariechen würde sich über solche Gartenbewohner von Herzen freuen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Grüße haben wir bestellt... an Herrn Einhorn.
      Die Hasen sind jetzt ehr auf dem Feld anzutreffen oder auf dem wilden brach liegenden Nachbarbrundstück ...
      Danke für deine Worte
      Liebe Grüße
      Sylvia und Tibi die mir nur im Garten zuschaut und nicht mit hilft...

      Löschen
  13. Hallo Tibi und Sylvia,
    das sieht schon sehr vielversprechend aus und ich wünsche gutes Gelingen bei der Umsetzung dieser feinen Idee.
    Liebe Grüße purzelbaum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab lieben Dank.
      Es sind schon ganz viele Zwiebeln dazu ins Beet gekommen.
      Ich bin so gespannt, ob da überall Blumen kommen.
      Liebe Grüße
      Sylvia

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Anregungen und Kritiken.
Habt lieben Dank dafür.